Stadtkultur

Insgesamt 218 Beiträge
Rund um Kultur in und um Biberach

Hier beginnt die Biberacher Fußgängerzone...

Da werden Prioritäten klar gezeigt:

Wenn's Biberacher Herrgöttle wählen könnt'... Eine Abrechnung mit der Stadtpolitik.

Besonders drei Leute haben da ihr Fett abbekommen: Günter Warth, Flavia Gutermann und Frieder Kolesch. Alle drei wichtige Personen im Gemeinderat und deshalb im Zentrum des Theaterstückes vom Theater ohne Namen. Warth, für die FDP, Gutermann für die freien Wähler und Kolesch für die CDU. Theaterchef Peter Schmid (früher auch

Selbsthilfegruppe Stuhlgang auf dem Marktplatz

Vermutlich veranlaßt durch den bürgerlichen Unmut über die Stuhlvergrämung auf dem Marktplatz hat ein großer süddeutscher Discounter für nächste Woche dieses praktische und preiswerte Hilfsmittel ins Sortiment aufgenommen um eine unkomplizierte Besetzung des Marktplatz zu ermöglichen. Dieser Hinweis ist allerdings fast schon überflüssig: Bereits gestern am späten Nachmittag tauchten auf

Vielfältigkeitsfest und Maimarkt: Vom Viehmarktplatz bis zum AOK Parkplatz - Feierlaune

Auf dem Viehmarktplatz gehts morgen Samstag 11. Mai um 10 Uhr los: Dort wird die Vielfältigkeit in Gesellschaft und Leben gefeiert. Als Redner sind Vertreter der Stadt und Arbeitgeber (Boehringer und andere) und auch die Hochschule angekündigt, moderiert wird von Tobi Meinhold. Diverse Stände und ein wenig Wettbewerb  runden das

Jugendliche fordern Dönerpreisbremse.

Ja das ist schon toll, was sich Biberacher Jugendliche von Stadtverwaltung und Gemeinderat wünschen. Dank Kollegin Tanja Bosch und ihrem Bericht über das Jugendhearing des Jugendparlaments in der Stadthalle erfährt man, dass folgendes fehlt: Eine Dönerpreisbremse, aber auch verbilligten Eintritt in verschiedene Einrichtungen wie beispielsweise ins Schwimmbad oder Kino. Freizeit

Marktplatz wird zum Baumgarten - Teil 2 Wir können alles, außer Plätzen.

Viele hübsche neue Jungbäume im Bottich sind unterwegs: Mobil dank Tieflader und Bagger...

Wir können alles - außer Plätzen. (Biberacher Weisheit etwa um 2024) - Teil 1

Ja wo ist er denn der Maibaum? Dieses Jahr war da doch wohl nix auf dem Biberacher Marktplatz! - Doch, doch. Frühaufsteher konnten den Maibaum, der Marke "Modern Style mit angebauter Sitzgelegenheit"  noch in voller Pracht bewundern: Wenig später sah das dann so aus: Dank an Egon Capa für die
Sie haben den Beitrag abonniert Weberberg.de
Great! Next, complete checkout for full access to Weberberg.de
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Anmeldung fehlgeschlagen. Versuchen Sie es später erneut
Erfolgreich! Ihr Konto ist erfolgreich aktiviert und kann nun verwendet werden.
Error! Stripe checkout failed.
Zahlungsdaten wurden erfolgreich aktualisiert!
Fehler! Zahlungsdaten konnten nicht aktualisiert werden.