Vor Ort

Insgesamt 176 Beiträge
Von vor der Haustüre...

Und noch ne Pizzeria: Ciccio.

Einst war das der Jugendkeller mit Schwerpunkt "Durchmachen bis der Arzt kommt". Später dann irgendwann mal das KGB mit russischem Essen, bis vor kurzem nun "Sweety" - nicht verwandt oder verschwägert mit dem Tweety. Und nun ist es das Ciccio. Eine Pizzeria und Trattoria (zu deutsch eine Art Landgasthof) -

Hege und Pflege am Marktplatz

Der neue Sitzgarten am Marktplatz führt zu neuem Bedarf im Reinigungswesen. Dank der verschachtelten Anordnung der Baumkübel ist da jetzt nix mehr mit Besenfahrzeug-Cruising. Die kleinen E-Reinigungsfahrzeuge kommen zwischen den Kübeln nicht durch. Da freut sich der Freund des Laubbläsers und der Hörgeräteakustiker. Ab 7 Uhr wird jetzt der Müll

Schillerhöhe rottet vor sich hin.

Sie war mal sowas wie ein Kult-Aussichtspunkt. Heute ist sie eine Art Hinterhof der Stadt: Die Schillerhöhe. Vernachlässigt, zugewachsen, verwildert und unzugänglich.

Telekom verschönert Marktplatz mit Technikdenkmal

Es ist schon eine Augenweide und dabei auch ein bisschen nostalgisch angehaucht: Die offene Telefonzelle neben der Volksbankniederlassung (ehemals Südwestbank, ehemals Raiba) und am einzigen Briefkasten der Post auf dem Marktplatz. Erinnert sie doch an bessere Zeiten, symbolisiert sie nicht auch den Verfall, das langsame Siechtum im Alter? Eine Leitung

Der Bergahorn - mit Handycap. Zeitgemäßer Naturpfad am Lindele

Ja der Bergahorn ist ein toller Baum. Nun wissen wir  alle, dass Bäume aber auch lebensgefährlich sind und deshalb - gerade auch in Biberach - rechtzeitig zurechtgestutzt werden müssen. Unser Naturlehrpfad am Lindele erfüllt eine wichtige bildungspolitische Aufgabe: Er vermittelt zeitgemäß das richtige Naturbild für den Nachwuchs. Viele Kinder glauben

Upper swabia cold case: Stuhlentführung

Endlich ein Beleg dafür, dass die Abschaffung der Marktplatzstühle mehr als berechtigt ist. Rabiate Stuhlentführer haben tatsächlich in der Vergangenheit die (unbefestigten) Stühle missbraucht. Amelie Pachulke (Redaktionskraft für besonders einfältige Fälle) konnte beobachten wie Menschen einen Stuhl gegen seinen Willen auf dem Schadenhof für mehrere Sonnentage entführt hatten. Mittlerweile ist

Eine Erfolgsgeschichte: Tea in the Ochsenhausener Hof with you (Police) -

Gerade im Alter leidet der Mensch häufig an kalten Füssen. Da ist spontane Hilfe gefragt. Weberberg Reporter Egon Capa berichtet:
Sie haben den Beitrag abonniert Weberberg.de
Great! Next, complete checkout for full access to Weberberg.de
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Anmeldung fehlgeschlagen. Versuchen Sie es später erneut
Erfolgreich! Ihr Konto ist erfolgreich aktiviert und kann nun verwendet werden.
Error! Stripe checkout failed.
Zahlungsdaten wurden erfolgreich aktualisiert!
Fehler! Zahlungsdaten konnten nicht aktualisiert werden.