Willkommen beim Weberberg.de Türkisch-Helfer
© www.weberberg.de 2002


Zunächst einmal ein kleiner Überblick über das Türkische und die mit ihm verwandten Turksprachen. Das Gute am Türkischen ist, dass seine Grammatik viel regelmäßiger ist als die anderer Sprachen.

Unregelmäßige Verben, komplizierte Pluralbildung (haben Sie Mitleid mit Deutschlernern: Mensch/Menschen, Haus/Häuser, Bungalow/Bungalows, Wal/Wale) gibt es nicht. Auch mit der Aussprache werden sie keine Probleme haben. Man schreibt Türkisch so, wie man es spricht. (Hier gleich mal eine Leseübung.) Kein Vergleich mit dem Englischen, bei dem ein Buchstabe viele verschiedene Aussprachen haben kann. Denken Sie mal an das o in hot, women, worst  oder nation. Und Artikelwirrwar wie der/die/das gibt es schon gar nicht. Das Türkische kennt nämlich keine Artikel. Groß- und Kleinschreibung ist ebenfalls kein Problem: Man schreibt (mit den üblichen Ausnahmen) klein. Auch das Alfabet ist unserem sehr ähnlich:

Früher mussten Sie erst noch das arabische Alfabet lernen; die Zeiten sind glücklicherweise vorbei. Auch da, wo Sie in anderen Sprachen mit Präpositionen kämpfen, haben Sie im Türkischen viel weniger Schwierigkeiten. Auf die Frage Wo? müssen Sie im Deutschen etwa antworten: in der Schule, beim Bäcker, auf dem Bahnhof, am Strand, usw. Das Türkische erledigt das elegant mit einem eigenen Fall und einer dazugehörigen besonderen Endung.

 

Natürlich werden Sie sagen: "Aber es hört sich doch so ganz anders an!" Das stimmt schon und ein Blick in die Rubriken einer türkischen Zeitung (s. rechts) wird Sie nicht gerade sagen lassen: "Das ist aber leicht." Dennoch: Wenn Sie genau hinschauen, erkennen Sie bereits einige Wörter auf Anhieb: kültür, politika, spor oder televizyon. Und mit jedem Schritt, den Sie beim Lernen machen, entdecken Sie weitere bekannte Elemente, seien es ganze Wörter oder (wichtig!) bestimmte Endungen oder Wortbildungselemente. Und wenn Sie sich an wirklich vielen Wörtern freuen wollen, die Sie verstehen, dann schauen Sie mal auf diese Seite.

Freuen Sie sich immer an dem, was Sie verstehen. Außerdem: Sobald Sie sich mit der Grammatik befassen, werden Sie feststellen: Englisch (und erst recht Deutsch!) sind viel komplizierter. Falls Sie schon jetzt einen kleinen Notvorrat an türkischen Wendungen brauchen, klicken Sie hier und drucken Sie sich die Seite aus. Ihnen die Aussprache zu erklären, wird jedem Türken eine Freude sein.

 


 

Gündem
Dünya
Ekonomi
Spor
Kültür Sanat
Teknoloji
Sinema
Astroloji
Magazin
Web TV
Ankara